was macht Herkules 2.0 so besonders?

Gerätehersteller: WEICO

Das Einmann-LKW-Untersichtgerät:
Dank der neuen Möglichketen auf den LKW zuzugreifen, kann der WB1 als Einmannbediener eingesetzt werden. Kameras interpretieren Bilder des Arbeitsbereichs rund um das Fahrzeug in Echtzeit und wenn der Bereich frei von Hindernissen (Fußgänger, Fahrzeuge usw.) ist, kann das Fahrzeug mit der Fernbedienung von der Arbeitsplattform aus auf der Baustelle bewegt, gelenkt und gebremst werden.

Neues Stabilisierungssystem:
Der WB1 hat ein ausgeklügeltes Stabilisierungssystem, bestehend aus sechs zusätzlichen Vollgummirädern mit einem Durchmesser von 800 mm, die auf der Fahrbahnoberfläche aufliegen und zusammen mit den Achsen des Fahrzeugs die Fahrbahnbelastung auf ein Minimum reduzieren.

Neues Belastungskontrollsystem und automatisches System zum Öffnen/Schließen des Gerätes:
Ein ausgeklügeltes Monitoring über elektronische Messbolzen ermöglicht es, die tatsächlichen Belastungen auf der Plattform des Untersichtgerätes, in der komplett ausgefahrenen Plattform das Moment, sowie auch die Gesamtlast zu überwachen. Das Fahrzeug ist außerdem mit einer automatisierten Aufbau-/ und Abbaufunktion ausgestattet, dadurch werden die Risiken von Fehlfunktionen in der Anfangsphase des Aufbaus und bei der finalen Abbauphase minimiert.

Neues automatisches Nivellierungssystem:
Der WB1 kann auch in Gelände mit starkem Gefälle verwendet werden. Ein System aus Hardware und Software ermöglichen es dem Gerät, dies zu erkennen, und bei Bedarf auszubalancieren. Somit kann der WB1 auch im Längs-/ und Quergefälle (bis zu 10%) eingesetzt werden.

Ergonomie und Bedienungskomfort:
Ein besonderes Merkmal des WB1 ist seine Benutzerfreundlichkeit. Dank des klappbaren Geländers am Zustieg des LKWs, der optimal angepassten Treppe, den großen Zugangsöffnungen im Turmbereich und der breiten Plattform (1,60 m), ist der WB1 so bequem wie kein anderer.

Persönliche Schutzausrüstung:
Die Details machen den Unterschied, auch in der Sicherheit. Sowohl im Inneren des Turms als auch entlang der Arbeitsplattform gibt es mehrere verschiebbare PSA-Befestigungspunkte, um die Arbeit der Bediener noch sicherer und leichter zu machen.
 
Herkules 2.0
ERSTES EINMANN UNTERSICHTGERÄT
Herkules 2.0
NEUES STABILISIERUNGSSYSTEM
 
Herkules 2.0
PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG

Herkules 2.0

Verfügbare Geräte: 4
Selbstfahrende Arbeitsmaschine
Max. Reichweite unter dem Bauwerk  17,00 + 2,00 m
Stegbreite (Grundsteg / Telesteg) 1,60 m
Max. Absenktiefe 9,90 m
Max. vertikaler Übergriff (Gehsteig) 3,00 m
Max. horizontaler Übergriff (Lärmschutzwand) 4,50 m
Max. Belastung Steg (inkl. Ausstattung und Personal) 800 kg
Max. Belastung Stegende  400 kg
Drehbereich des Arbeitssteges  180 °
Max. zulässiges Längsgefälle  10 % (5,7°)
Max. zulässige Querneigung  10 % (5,7°)
Platzbedarf quer auf Fahrbahn  2,55 m
Eigengewicht  32.000 kg
Gesamtlänge  12,00 m
Transportbreite 2,50 m 
Transporthöhe  4,00 m

Der Betrieb des Steges ist bis zu einer Windstärke von 12,5 m/sec. zulässig!
Ausstattung Arbeitssteg
Einmann-LKW-Brückenuntersichtgerät
Stromanschluss 220 - 380 V
Dieselaggregat 1
Rückfahrkamera 1
Arbeitsgerüst/e 1
 
Führerscheinkategorie C
Herkules 2.0
Herkules 2.0
Kontaktformular
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sende deine Anfrage